Von den Rockys bis zum Pazifik

Calgary – Banff – Jasper – Columbia Icefield – Sun Peaks – Whistler – Victoria – Vancouver

Diese 14-Tage-Rundreise führt in den Westen Kanadas, zu traumhaften Weiten mit unberührten Naturlandschaften, durchzogen von Wildwasserflüssen, majestätischen Bergketten und ihren Gletscherfeldern. „Schnuppern“ Sie die klare Bergluft auf den Gipfeln der kanadischen Rocky Mountains und genießen Sie die Ruhe in malerisch bewaldeten Tälern! Kanadische Metropolen, wie Calgary und Vancouver, kommen dabei nicht zu kurz und bei allen Erkundungen steht Ihnen eine ärztliche Reisebegleitung zur Seite.

1. Tag: Flug von deutschen Flughäfen – Frankfurt/Main – Calgary
Sie können einen „Lufthansa“-Zubringerflug, den Sie bitte bei Buchung benennen, nach Frankfurt/Main buchen. Von dort fliegen Sie mit einer Maschine der Fluggesellschaft Air Canada nach Calgary. Hier empfängt Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung und begleitet Sie zum Hotel, wo Sie zu Abend essen und übernachten.

2. Tag: Calgary – Banff/Canmore
Spätestens 1988 kannte Calgary, die Stadt am Rande der Rocky Mountains, jedes Kind, denn die Öl-Metropole und Cowboystadt richtete die Olympischen Spiele aus. Bei einer Stadtrundfahrt bringen wir Ihnen die interessantesten Sehenswürdigkeiten des „Manhattan der Prärie“ näher, bevor Sie nach Banff weiterreisen. Diese Kleinstadt am Osthang der „Rocky’s“ können Sie auf eigene Faust erkunden. Eine Gondel führt auf den nahegelegenen Sulphur Mountain, von dem sich ein toller Blick auf die Bergwelt bietet (Extrakosten). Die Übernachtung erfolgt im Raum Banff/Canmore. (ca. 190 km)

3. Tag: Banff/Canmore – Lake Louise – Jasper
Die heutige Etappe verspricht bereits, einer der Höhepunkte dieser Reise zu werden! Zum einen besuchen Sie einen der am häufigsten fotografierten Seen: den weltbekannten, türkisfarbenen Lake Louise, wie Alberta nach Prinzessin Louise Caroline Alberta, Mitglied des englischen Königshauses, benannt. Am Ostufer des Sees steht das imposante Chateau Lake Louise, ein elegantes 5*****Hotel. Weiter geht es über den Icefields Parkway durch die National Parks von Banff und Jasper. Vielleicht unternehmen Sie eine Fahrt mit einem der Spezialbusse, den sogenannten Snowcoaches, direkt auf dem Columbia Icefield, einer der größten Ansammlungen von Eis südlich des Polarkreises (Extrakosten). Übernachtung in Jasper. (ca. 300 km)

4. Tag: Jasper – Golden
Nach dem Frühstück legen Sie einen Teil der Strecke des gestrigen Tages auf dem Trans Canada Highway zurück, bis Sie den Yoho Nationalpark erreichen, der wie viele andere kanadische Nationalparks zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Ihr heutiger Übernachtungsort Golden entstand am Zusammenfluß von Columbia River und Kicking Horse River. Die Geschichte Goldens gründet sich auf der kanadischen Eisenbahn sowie der Holzfäller-Industrie, die neben dem Tourismus noch immer die Hauptwirtschaftszweige der Stadt darstellen. Übernachtung in Golden. (ca. 320 km)

5. Tag: Golden – Kamloops/Sun Peaks
Auf dem berühmten Trans Canada Highway fahren Sie heute nach Kamloops, am Zusammenfluß von North und South Thompson River gelegen. Durch Goldgräber und Pelzhändler wuchs der Ort zu einer wohlhabenden Stadt. In ihrem Zentrum stehen zahlreiche historische Bauten, wie das Gerichtsgebäude, die St. Joseph’s Church u. v. m. Übernachtung bei Kamloops/Sun Peaks. (ca. 370 km)

6. – 7. Tag: Kamloops/Sun Peaks
Während Ihres Aufenthaltes können Sie die Natur rund um Kamloops/Sun Peaks in vollen Zügen genießen. Die Reiseleitung ist Ihnen bei der Gestaltung der Tage gerne behilflich. Übernachtung bei Kamloops/Sun Peaks.

8. Tag: Kamloops/Sun Peaks – Whistler
Heut geht es weiter durch die Provinz British Columbia und am Nachmittag erreichen Sie den Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010: Whistler. Er gehört zu den bedeutendsten Skiorten Nordamerikas und erinnert durch seinen Stil an Schweizer Ferienzentren. Schnell stellen Sie fest, daß Whistler kein typisches Ski-Dorf ist und auch im Sommer viel zu bieten hat. Besuchen Sie das Squamish Lil‘wat Cultural Centre und/oder erkunden Sie die zahlreichen Geschäfte! Übernachtung in Whistler. (ca. 360 km)

9. Tag: Whistler – Vancouver Island/Victoria
Nach dem Frühstück geht es auf dem Sea-to-Sky-Highway zum Fährterminal Horseshoe Bay, wo Sie mit einer Fähre nach Vancouver Island übersetzen. Die Insel zählt zu den größten an der nordamerikanischen Pazifikküste und ist nach dem Seefahrer Georg Vancouver benannt. Am südlichen Zipfel liegt Victoria, die Provinzhauptstadt von British Columbia. Aufgrund ihrer Lage an einer Meeresbucht des Pazifiks und den Bergen im Hintergrund ist sie ein beliebtes Touristenziel. Während einer Stadtführung/-rundfahrt in Victoria fühlen Sie sich an England erinnert, so „very british“ präsentiert sich die Stadt. Sie übernachten auf Vancouver Island. (ca. 250 km)

10. Tag: Vancouver Island/Victoria – Rundfahrt
Heute unternehmen Sie eine kleine Rundfahrt auf Vancouver Island. Neben der „Stadt der Totempfähle“, wie sich Duncan selbst nennt, stehen der Lake Cowichan, der Juan de Fuca Provincial Park sowie der East Sooke Regional Park auf dem Programm. In diesem Park führt Sie eine kurze Wanderung von knapp 2 Kilometern durch den Regenwald mit Farnen und bizarren Bäumen. An der Küste können Sie das herrliche Panorama genießen. Zurück in Victoria steht Ihnen der späte Nachmittag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Bummel durch Victoria oder wagen Sie einen Rundflug mit einem Wasserflugzeug! Übernachtung auf Vancouver Island. (ca. 280 km)

11. Tag: Vancouver Island/Victoria – Vancouver
Am Morgen besuchen Sie die prachtvollen Butchart Gardens, eine der größten Botanischen Gartenanlagen der Welt, die durch das milde Klima das ganze Jahr über blüht und gedeiht. Seit mehr als 100 Jahren widmet sich die Familie Butchart der Gartenbaukunst und diese wird jedes Jahr von fast 1 Million Besuchern bewundert. Anschließend setzen Sie mit einer Fähre nach Vancouver über und sehen während einer Stadtrundfahrt u. a. den Stanley Park mit uralten Zedern, den Canada Place, Gastown und das farbenprächtige Chinatown. Übernachtung in Vancouver. (ca. 250 km)

12. Tag: Vancouver
Am Vormittag stehen weitere Erkundungen der „Perle am Pazifik“ auf dem Plan, bevor Sie gegen Mittag das bunte Hafenviertel auf Granville Island erreichen. Die Halbinsel mitten in Vancouver bietet Galerien, Glasbläser, Restaurants… Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht unternehmen Sie einen Ausflug zur Capilano Suspension Bridge und überqueren auf der frei schwingenden Seilbrücke den Capilano River. Übernachtung wieder in Vancouver.

13./14. Tag: Vancouver – Frankfurt/Main
Der Tag des Abschiednehmens ist gekommen. Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen Vancouver und mit Zwischenstop in Calgary bzw. Toronto treten Sie den Rückflug nach Frankfurt/Main an.

Innerdeutsche „Lufthansa“-Zubringerflüge von Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Köln (ausschließlich Airtrain ab Hbf.), Leipzig, München, Münster/Osnabrück, Nürnberg oder Stuttgart bis/ab Frankfurt/Main nach Verfügbarkeit in der Economy Class
Linienflug mit „Air Canada“ Frankfurt/Main – Calgary und Vancouver – Calgary/Toronto – Frankfurt/Main in der Economy Class
Flughafensteuern, Flugsicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag [€ 264,- (Stand: bei November 2012)] und Luftverkehrssteuer
Bordverpflegung entsprechend der Tageszeiten
Busbeförderung lt. Programm
12 Übernachtungen in Hotels/Motels der Mittelklasse
Alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC
7 Übernachtungen in Hotels / Motels der Mittelklasse im Osten Kanadas
7 Übernachtungen im MORADA RESORT CANADA
Alle Zimmer mit Dusche und WC
12 x nordamerikanisches Frühstück
1 x Abendessen in Calgary
1 x Mittagessen in Vancouver
Stadtrundfahrten/-führungen in Calgary, Victoria und Vancouver
Eintrittsgelder zu den genannten Nationalparks
Fährüberfahrt Vancouver Island und zurück
Eintritt Butchart Gardens
Gepäckbeförderung in den Hotels (1 Gepäckstück pro Person)
Deutschsprachige, örtliche Reiseleitung ab Flughafen Calgary bis Flughafen Vancouver
Lokale Steuern bei inkludierten Leistungen

 

Demnächst erhalten Sie hier die neuen Preise und Termine für 2014!

Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit dem SKAN-Club 60-plus, einem Unternehmensbereich der SKAN-TOURS, Touristik International GmbH durchgeführt.

Bildmaterial: Canadian Tourism, Destination Quebec, Ontario Tourism, New York City & Company, Tourism Kelowna, Salt Lake Convention & Visitors Bureau, San Francisco Convention & Visitors Bureau

Sie können diese Seite: